Sie sind hier: Aktuelles / Zurückliegendes 2020

Zurückliegendes im Jahr 2020

Einsatz PTZ 10 in Duisburg

Foto:© DRK OV Brüggen e.V.

Heute unterstützten zwei Kollegen des DRK Brüggen mit einem KTW den Patiententransportzug 10 (PT-Z 10) des Kreises Viersen. Dieser kam zum Einsatz, weil in Duisburg nach Sondierungsbohrungen mehrere Bombenverdachtsfälle, in deren Radius sich auch ein Altenheim und ein Krankenhaus befinden, registriert wurden. Vorsorglich ließ die Stadt den Umkreis der Verdachtsflächen evakuieren. Nachdem sich am Mittag die Vermutungen nicht bestätigten, konnten die Bewohner und Patienten unter anderem mit dem Viersener PTZ wieder ins Krankenhaus, bzw. Altenheim zurück transportiert werden.

Verpflegungseinsatz bei Flächensuche der Rettungshundestaffeln in Niederkrüchten Elmpt

Foto:© DRK OV Brüggen e.V.

In der Nacht wurde unsere Betreuungsgruppe zur Unterstützung eines Rettungshundeeinsatzes in Niederkrüchten Elmpt alarmiert. Es wurden Heiß- und Kaltgetränke sowie Verpflegung für die Einsatzkräfte bereit gestellt. Der Bereitstellungsraum wurde durch uns ausgeleuchtet. Wir wurden um 23:55 alarmiert und konnten um ca 04:00 rückbauen und die Heimreise antreten. Im laufe des Tages wird die Einsatznachbereitung durchgeführt und wieder alles gecheckt und aufgefüllt, denn "nach dem Einsatz" ist "vor dem Einsatz".

Übernahme eines neuen Betreuungs LKW

Foto:© DRK OV Brüggen e.V.

Heute haben wir einen neuen Betreuungs LKW vom Land NRW übernommen. Das Fahrzeug löst einen IVECO Eurocargo von 2004 ab. 2 Brüggener Kollegen der 2. Einsatzeinheit machten sich auf den Weg nach Meschede, um bei der Firma Ewers Fahrzeugbau den neuen LKW in Empfang zu nehmen. Nach ausführlicher Schulung ging es dann zurück nach Brüggen, wo bereits die Kameradinnen und Kameraden neugierig warteten. In ein paar Wochen wird für dieses Fahrzeug noch eine mobile Küche und verschiedenes Zubehör nachgeliefert. Weitere Infos folgen zu einem späteren Zeitpunkt...

Schützengesellschaft Boerholz-Alst spendete für das Brüggener DRK

Foto:© Schützengesellschaft

Mit einer Spende in Höhe von 500 Euro bedankte sich die Schützengesellschaft Boerholz-Alst beim DRK-Ortsverein Brüggen für die Präsenz bei den Veranstaltungen der Schützengesellschaft, insbesondere beim großen Schützenfest zum 125-jährigen Bestehen. Zu Beginn der ersten Vorstandssitzung nach der Generalversammlung übergaben der neu gewählte Vorsitzende Ralf Buchholz und der bisherige Vorsitzende Markus Das den Spendenscheck an den DRK-Vorsitzenden Gerd Schwarz und an Bereitschaftsleiter Markus Knoblauch. Schwarz dankte dem Vorstand herzlich für die Unterstützung und erklärte, einen Teilbetrag für das Jugendrotkreuz zu verwenden. v.l.n.r.: Bereitschaftsleiter Markus Knoblauch, Vorsitzender Ralf Buchholz, DRK-Vorsitzender Gerd Schwarz, Vorstandsmitglied Markus Das. 

Verpflegungseinsatz bei Flächensuche der Rettungshundestaffeln in Brüggener Depot

Foto:© DRK OV Brüggen e.V.

Die Betreuungsgruppe Rettungshundestaffel wurde am Samstag Abend um 21:00Uhr zu einer Personensuche im Brachter Depot alarmiert. Im Einsatz befanden sich bereits mehrere Rettungshundestaffeln aus ganz NRW, die Polizei und die Löschzüge Brüggen und Bracht. Unsere Helfer übernahmen die Verpflegung der eingesetzten Kräfte vor Ort mit Heiß- & Kaltverpflegung. Weiterhin versorgten wir die weiteren Einheiten mit Strom und leuchteten den Bereitstellungsraum aus. Im Einsatz waren aus dem Kreis Viersen weiterhin noch die Rettungshundestaffel, die Einsatzleitung mit ELW und ein RTW aus Niederkrüchten.

Brüggener Blumentopf unterstützte wieder Brüggens DRK

Foto:© Brüggener Blumentopf

Wie in jedem Jahr wurden die Besucher der beliebten Adventausstellung im Brüggener Blumentopf Platzer gratis mit Weihnachtsplätzchen und Getränken bewirtet. Dafür wurden die Spendendosen des DRK-Ortsvereins Brüggen gut gefüllt. Am Ende konnten Agnes und Ute Platzer 370 Euro an Brüggens DRK-Vorsitzenden Gerd Schwarz übergeben. Das Geld soll für die Ersatzbeschaffung von Einsatz-Equipment verwendet werden.

 

 

zum Seitenanfang